Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschule Rügen

Religionsexkursion in die Lutherstadt Wittenberg

24.07.2017 CJD Sellin « zur Übersicht

Zuerst einmal wollen wir uns herzlichst bei der ,,Evangelischen Schulstiftung in der EKD’’ bedanken, durch die unsere Reise in die Lutherstadt Wittenberg erst möglich gemacht wurde.

 

Während unseres viertägigen Aufenthaltes konnten wir die in sogenannten Torräumen unterteilte Ausstellung zu ehren der Reformation bewundern.
Die uns zur Verfügung gestellte Jugendherberge lag direkt in der historischen Altstadt, sodass zahlreiche Ausstellungen und weitere kulturelle Orte gut zu Fuß erreichbar waren.

 

Die im Torraum Jugend (Torraum 3) befindliche Ausstellung des “asisi Panorama” vom Künstler Yadegar Asisi umfasst ein riesiges kreisförmiges Wandplakat, das einem die Welt zu Zeiten der Reformation näher bringt. Es zeigt eine fiktive Marktplatzszene. Das Kunstwerk wird von auditiven Elementen begleitet. Desweiteren wechselt die Szene durch entsprechende Lichteffekte von Tag zu Nacht.

 

Im Torraum 4, mit dem Themenbereich Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung, befindet sich der Schwanenteich. Auf dem ersten Blick wirkt er ganz friedlich, doch dann bemerkt man die Holzgerippe von kleinen Booten, die sich um ein großes Flüchtlingsboot aus Libyen gruppieren. Mit dieser Installation wird das Thema Migration in den Fokus gerückt.

 

Der eigentliche Grund unserer Reise nach Wittenberg war die Teilnahme an dem Projekt “talent`s tent” im Rahmen der Veranstaltungen von “schools500reformation” . An unserem dritten Tag in Wittenberg präsentierten wir in dem zugehörigen Pavillon unser ausgearbeitetes Theaterstück.


Die Fahrt endete am gleichen Abend bei einem gemütlichen Grillabend, wobei wir die Erlebnisse der vergangenen Tagen Revue passieren ließen. Am nächsten Morgen war Abreisetag und damit auch gleichzeitig das Ende einer wunderschönen Zeit in Wittenberg gekommen.

Maja Karweck